Weihnachtsbeihilfen 2018


Auch in diesem Jahr kann die Stiftung wieder Weihnachtsbeihilfen für Familien mit im Haushalt lebenden minderjährigen Kindern zur Verfügung stellen. Die Weihnachtsbeihilfe soll den Kindern zugutekommen und helfen, ein schönes Weihnachtsfest auszurichten. 

Haben wir der jeweiligen Familie im laufenden Kalenderjahr bereits eine Zuwendung bewilligt, benötigen wir nur ein vollständig ausgefülltes Antragsformular, welches von der AntragstellerIn und allen erwachsenen Haushaltsangehörigen unterzeichnet sein muss.

Gibt es keine Bewilligung im laufenden Kalenderjahr, übersenden Sie uns bitte bei Sozialleistungsempfängern zusätzlich den jeweiligen Sozialleistungsbescheid inkl. Berechnungsbogen

Beachten Sie bitte, dass für die Bewilligung einer Weihnachtsbeihilfe das verfügbare Einkommen der jeweiligen Familie Sozialhilfeniveau nicht überschreiten darf und Voranträge korrekt abgerechnet sein müssen. 

Die Weihnachtsbeihilfe berechnet sich wie folgt: Für das erste minderjährige Kind 90,00 Euro und für jedes weitere minderjährige Kind jeweils 30,00 Euro. Dies ist nur die interne Berechnung und natürlich keine Vorgabe für die Verteilung des Geldes auf die Kinder. 

Damit wir Anträge schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir bei der Antragstellung Folgendes zu beachten:

  • Bitte senden Sie jeden Antrag nur einmal, per Post, Mail oder Fax
  • Bitte verzichten Sie darauf, Unterlagen zu klammern
  • Bitte nutzen Sie unser aktuelles, am PC ausfüllbares Antragsformular
  • Geben Sie bitte generell bei Schreiben zu einem bereits laufenden Antrag die Antragsnummer an. Dies hilft uns bei der Zuordnung

Für eine Bewilligung und deren Auszahlung müssen sämtliche Unterlagen – also auch eventuell noch fehlende Verwendungsnachweise zur Abrechnung von Voranträgen – bis spätestens Freitag, den 07. Dezember 2018 eingegangen sein.