Red Ribbon Deutschland

Stephan Heimbecher, der Gründer von Red Ribbon Deutschland, erinnert sich: „Als ich Red Ribbon Deutschland Mitte 1993 als private Initiative ins Leben rief, hatte ich keine Ahnung, welche Lawine ich damit losgetreten hatte. Anfänglich konnte ich nur ein paar meiner engsten Bekannten dazu gewinnen, mich beim Verteilen der Roten Schleifen im Großraum München zu unterstützen, doch schon in kurzer Zeit wuchs der Kreis der freiwilligen Helfer an“. In über 20 Jahren hat Red Ribbon Deutschland mehr als 30 Millionen Rote Schleifen verteilt und bei den verschiedensten Aktionen mehr als 300.000 Euro für die AIDS-Hilfe gesammelt. Über 250 Künstler beteiligten sich am Projekt Artists About AIDS » mit ihren Gedanken über HIV/AIDS. 

Im September 1994 wurde Red Ribbon Deutschland von der Deutschen AIDS-Stiftung als Förderkreis aufgenommen. Im Dezember 2016 hat Stephan Heimbecher nach 23 Jahren die Tätigkeit des Förderkreises aus persönlichen Gründen eingestellt. Er wird sich weiter für die AIDS-Arbeit engagieren.

Der erste Kommentar von über 250 aus dem Projekt "Artists About AIDS": Haddaways Statement zu HIV/AIDS von 1993.