Alle Pressemitteilungen

Swing Cards in Bus und Bahn machen auf HIV/AIDS aufmerksam »

13.11.2014

Bonn, 13. November 2014. Ab heute hängen an den Haltestangen in Bonner Bussen, Stadtbahnwagen und innerstädtischen Straßenbahnen Swing Cards, die auf HIV/AIDS aufmerksam machen sollen. Auf den Karten, die jeder Interessierte mitnehmen kann, sind das Spendenkonto der Deutschen AIDS-Stiftung sowie ein QR-Code gedruckt, der direkt zur Spenden-Seite auf der Homepage der Stiftung führt. Die Produktionskosten für die Swing Cards wurden von SWB Energie und Wasser übernommen.Die Ka...  »

Welt-AIDS-Tag 2014: Was denkt Deutschland über HIV/ AIDS? »

20.10.2014

Gemeinsame Pressemitteilung von Bundesministerium für Gesundheit, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Deutsche AIDS-Hilfe und Deutsche AIDS-Stiftung: Berlin/Köln/Bonn, 20. Oktober 2014. „Würdest Du jemanden mit HIV küssen? Klar, wenn er mein Typ ist“. Diese und fünf weitere Fragen bilden den Auftakt für die neue Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2014. Mit Blick auf die immer noch vorherrschende Diskriminierung von Menschen mit HIV spricht sie die Bevölkerung über verschiede...  »

Endergebnis der 3. Bonner Operngala steht fest - Vorverkauf der 4. Gala beginnt »

02.09.2014

Bonn, 02. September 2014. 130.000 Euro – diese stolze Summe erhält die Deutsche AIDS-Stiftung nach der begeisternden Festlichen Operngala in Bonn im Juni.Im Namen aller Kuratoren, Unterstützer und Besucher übergab Dr. Christoph Siemons, Vorstandsmitglied des Hauptsponsors Sparkasse KölnBonn, den symbolischen Scheck gemeinsam mit den Initiatoren Helmut Andreas und Arndt Hartwig an Dr. Ulrich Heide, den Geschäftsführenden Vorstand der Stiftung. Mit diesem Erlös hilft die Deutsche AIDS-Stiftung in der Regio...  »

Diskriminierung HIV-positiver Menschen stoppen »

23.07.2014

Bonn, 23. Juli 2014. Die Welt-AIDS-Konferenz in Melbourne findet noch bis zum 25. Juli statt. Dies nimmt die Deutsche AIDS-Stiftung zum Anlass, um ein Umdenken im Umgang mit HIV-infizierten und aidskranken Menschen zu fordern. Die Stiftung wird immer wieder mit Diskriminierung und Stigmatisierung Betroffener konfrontiert und spricht sich gegen jede Art der Ausgrenzung und Ablehnung Infizierter und für Akzeptanz ihnen gegenüber aus. Menschen mit HIV/AIDS, die aufgrund ihrer Infektion Diskriminierung, St...  »

Im Gedenken an die Toten des Flugzeugs MH17 »

21.07.2014

Bonn, 21. Juli 2014. Die Deutsche AIDS-Stiftung ist bestürzt über den Absturz des Flugzeugs MH17 der Malaysia Airlines, bei dem 298 Menschen ums Leben kamen. Unter ihnen waren WissenschaftlerInnen und AIDS-AktivistInnen, die auf dem Weg zur Internationalen AIDS-Konferenz in Melbourne waren. „Wir gedenken der Toten des Fluges MH17 und trauern mit deren Angehörigen. Besonders betroffen sind wir über den Tod von Martine de Schutter, mit der wir im Zuge unserer Partnerschaft mit AI...  »