13. Festliche Operngala im Opernhaus Düsseldorf – Noch gibt es Karten für die beliebte Veranstaltung

Zum 22. Oktober machen sich internationale Opernstars auf den Weg nach Düsseldorf.

Sie treten in der Deutschen Oper am Rhein zusammen mit Sängerinnen und Sängern aus dem Ensemble ohne Gage auf. Genauso wie die Düsseldorfer Symphoniker unter der Leitung von Paolo Arrivabeni und Moderator Wolfram Kons. Bei der beliebten Festlichen Operngala für die Deutsche AIDS-Stiftung eint alle ein großer Wunsch: ein möglichst hoher Erlös für HIV-positive Menschen!

Werden Sie Teil der Benefiz-Gemeinschaft!

Es gibt noch Karten aller Kategorien bei der Deutschen Oper am Rhein (Opernkasse Telefon 0211 / 89 25 211 oder www.operamrhein.de) – und VIP-Karten ausschließlich bei der Deutschen AIDS-Stiftung. Erstmals bieten wir in diesem Jahr mehr Möglichkeiten, nach dem Konzert zusammen den Abend zu verbringen. So gibt es weiterhin VIP-Karten zu 475 Euro / Person, die beste Plätze im Saal und ein anschließendes Dinner beinhalten. Neu sind Flanierkarten für 250 Euro / Person. Sie sind ebenfalls verbunden mit Bestplätzen und beinhalten ein Buffet auf der Empore.

Zur VIP-Kartenbestellung geht es hier: Ihr Bestellformular

Die 13. Festliche Operngala widmen wir in diesem Jahr insbesondere den Kindern in der Ukraine und in unseren afrikanischen Projekten. Denn hier wie dort sind die Jungen und Mädchen von HIV bedroht. Der Krieg hat die Lage der HIV-positiven Kinder in der Ukraine verschlimmert. Mit Blick auf den Winter müssen wir sogar davon ausgehen, dass es noch schwieriger wird, die Kinder sicher und gut zu versorgen. Ein Teil des Erlöses fließt weiterhin in unsere Hilfen in Düsseldorf und Umgebung.

Wir freuen uns außerdem über jede Spende anlässlich unserer Operngala. Hier können Sie spenden.

Informationen zur Operngala und zur Kartenbestellung hat für Sie:

Mathias Nowotny, Deutsche AIDS-Stiftung, Telefon 0228 / 60 46 9-10 oder E-Mail Mathias.Nowotny@aids-stiftung.de